Alkoholisierter Mieter lässt Essen anbrennen

Gepostet am 13. Mai 2013 um 12:37 Uhr
Alkoholisierter Mieter lässt Essen anbrennen
Foto: Stefan Leupold | pixelio.de

Bad Belzig | Anwohner der Hans- Marchwitza- Straße hatten am Sonntagmittag die Feuerwehr über einen möglichen Wohnungsbrand informiert. Offensichtlich hatte ein 52-jähriger Mittelmärker sich Essen zubereiten wollen, ist dabei jedoch im Wohnzimmer eingeschlafen. Die Feuerwehrleute konnten die erkennbaren Reste einer angebrannten Bockwurst noch ablöschen und den Mieter aus seiner Wohnung holen. Der Mann, alkoholisiert mit 2,57 Promille, musste zur Beobachtung ins Krankenhaus. Sein Domizil bleibt nach ersten Erkenntnissen bis auf diverse Rußanhaftungen weiterhin bewohnbar. Angaben zur Schadenshöhe liegen noch nicht vor. Die Kripo ermittelt nun gegen den 52-Jährige wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Autor
Michael Bergemann