Bauer hortet Drogen in Bad Belzig

Gepostet am 26. Februar 2016 um 11:23 Uhr
Großer Drogenfund in beschaulicher Kleinstadt
Foto: Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg

Heute bestellt, morgen fertig!

Am vergangenen Dienstag entdeckten Beamte des Zollfahndungsamtes Berlin-Brandenburg im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen im beschaulichen Bad Belzig insgesamt 72 kg Marihuana, rund 10 kg Amphetamin, 7 kg Kokain,15,5 kg Haschisch und 5,7 kg Ecstasy-Tabletten. Der Straßenverkaufswert dieser Drogen beläuft sich auf insgesamt rund 1,5 Millionen Euro. „Diese Drogenmenge übersteigt zum Teil die Gesamtsicherstellungsmenge des Jahres 2014“, kommentiert Regierungsdirektor Pampel-Jabrane, Leiter des Zollfahndungsamtes Berlin-Brandenburg, den Aufgriff. Anlass der unter Leitung der Potsdamer Staatsanwaltschaft geführten Ermittlungen gegen einen 60-jährigen Landwirt aus Bad Belzig war der Verdacht des illegalen Handels mit unverzollten Zigaretten. Zudem besteht der Verdacht widerrechtlichen Betankens von Firmenfahrzeugen mit Heizöl.

Großer Drogenfund in beschaulicher Kleinstadt

Foto: Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg

Bei der Durchsuchung der Wohn- und Geschäftsräume machten die Beamten dann jedoch einen unerwarteten Zufallsfund. Im Keller des Tatverdächtigen lagerten hinter einer mit einem Vorhängeschloss gesicherten Tür beachtliche Mengen unterschiedlichster Drogen. Darüber hinaus fanden die Fahnder auch ein Luftdruckgewehr und eine Gasdruckpistole ohne erforderliche PTB-Kennzeichen sowie rund 30 kg illegale Pyrotechnik. Im Laufe der Kontrolle des Landmaschinen- und Fahrzeugparks des Beschuldigten stellten die Zöllner anstelle von Dieselkraftstoff in allen Tanks ausnahmslos Heizöl fest. Außerdem entdeckten sie rund 37.000 illegale Zigaretten.

Großer Drogenfund in beschaulicher Kleinstadt

Foto: Zollfahndungsamt Berlin-Brandenburg

Unterstützt wurde der Einsatz durch Beamte der Kontrolleinheiten Verkehrswege (KEV)Potsdam und Spezialeinheiten des Zolls (ZUZ – Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll). Gegen den Beschuldigten wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet. Er wurde vorläufig festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt. Am 17.02.2016 erließ das Amtsgericht Brandenburg einen Haftbefehl. Die Ermittlungen dauern an.

Verwandter Artikel | BILD

 

Landwirt (60) in #BadBelzig aufgeflogen | In einer Abstellkammer hortete er Marihuana, Amphetamin, Kokain, Haschisch & EcstasyStraßenverkaufswert ca. 1,5 Millionen Euro ▶ bit.ly/1VGnCFg ◀

Posted by SKB Stadtfernsehen Brandenburg on Donnerstag, 25. Februar 2016

Autor
Michael Bergemann