Besucherschwund beim Fischerjakobi

Gepostet am 28. Juli 2015 um 9:59 Uhr
Besucherschwund beim Fischerjakobi
Foto: SKB TV

kraftvolles Yoga, gesunde Ernährung und entspannende Meditation auf machdichleicht.de

Am Wochenende fand zum 19. Mal das traditionelle Fischerjakobi- Fest in Brandenburg statt. Eigentlich sollte im Ortsteil Plaue gefeiert werden, doch das Fischerfest war trotz freiem Eintritt, nicht so gut besucht wie die Jahre zuvor. Auch das Slawenschiff „Triglav“ blieb am Festwochenende weitestgehend leer, zu viele hatten einfach keine Lust, sich auf dem Wasser vom Sturm weg wehen zu lassen. Dem schlechten Wetter geschuldet, suchten dann auch noch mehr Besucher das Weite.

Besucherschwund beim Fischerjakobi

Foto: SKB TV

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Veranstalter für das nächste Jahr etwas anderes einfallen lassen, um die Fans des Fischerjakobi-Festes zu halten. Ansonsten sieht es nämlich bald ziemlich düster aus mit der Plauer Tradition.

Das Fischerfest in Plaue war am Wochenende trotz freiem Eintritt nicht so gut besucht wie die Jahre zuvor. Auch das…

Posted by Stadtfernsehen Brandenburg on Dienstag, 28. Juli 2015

Autor
glaser