Brandenburg Havel bekommt ein Waldmopszentrum

Gepostet am 23. Juni 2014 um 11:44 Uhr
Brandenburg Havel bekommt ein Waldmopszentrum
Foto: SKB TV

Lead_570x73

Mit ihrer Idee vom „Wilden Waldmops“ setzte sich die Studentin Clara Walter im Gestaltungswettbewerb für ein Loriot-Denkmal durch. Wie der Kulturverein Brandenburg an der Havel mitteilte, habe sich die Jury bei der Endausscheidung einstimmig für das Konzept der 23-jährigen Berlinerin entschieden.

Brandenburg Havel bekommt ein Waldmopszentrum

Foto: Clara Walter „Frecher Waldmops“

 Der Jury gehörte neben dem Kulturvereinsvorsitzenden und Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) auch der Loriot-Freund Max Raabe und die Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) an.

 Der Wettbewerb wurde vor 3 Jahren ausgeschrieben, um dem Humoristen und gebürtigen Brandenburger Vicco von Bülow auch ein Denkmal in der Stadt zu errichten. Das Konzept der Gewinnerin beinhaltet eine Gruppe von 8 gehörnten Waldmöpsen, die im Park am Humbolthain verteilt werden sollen. Dazu gehört auch ein „Waldmops-Informationszentrum“.

   

verwandter SKB Artikel | Loriot-Denkmal kommt

Autor
glaser