Brandenburger (15) für Bürgerpreis nominiert

Gepostet am 6. August 2013 um 14:04 Uhr
Erik Lueht | THW
Bild: THW

Der Brandenburger Erik Lüth (15) ist für den „Deutschen Bürgerpreis“ nominiert. Der Schüler des von Saldern-Gymnasiums hat Freizeit und Ferien geopfert um in Havelberg und Wittenberge als Fluthelfer mitzumischen. Nach seinem Hilfseinsatz trat Lüth zudem in den hiesigen Ortsverband des THW ein, er wird dort jetzt eine technische Ausbildung absolvieren. Wer Erik Lüth unterstützen will, der kann das noch bis Sonntag tun: die Online-Abstimmung finden Interessierte hier. (cg1)

Autor
Michael Bergemann