Brandenburger Engagement für Flüchtlinge

Gepostet am 21. September 2015 um 17:09 Uhr
Brandenburger Engagement für Flüchtlichnge
Foto: Facebook | Industriemuseum Brandenburg

Am Samstag fand eine erfolgreiche Flüchtlings-Spendenaktion im Industriemuseum Brandenburg statt. Durch das große Engagement der Brandenburger Bürger kamen viele Sachspenden für die Flüchtlinge zusammen. Dazu gehörten 30 Fahrräder, Spielzeug, Kleidungsstücke und vieles mehr. Außerdem beschränkte sich die Hilfe nicht nur auf Sachspenden vor Ort, sondern es wurde auch sogleich mit Hand angelegt. In den nächsten Tagen werden die Spenden dann sortiert und dann für die entsprechenden Einrichtungen vorbereitet. Die Zahl der Flüchtlinge ist in Brandenburg an der Havel gewachsen, derzeitige Prognosen gehen von insgesamt ca. 700 Personen für 2015 aus. Viele Brandenburgerinnen und Brandenburger wollen mit Sach- und Geldspenden sowie mit persönlichem Einsatz helfen oder Wohnraum zur Verfügung stellen. Diese Angebote werden dankbar aufgenommen. Zur Koordination der Hilfen hat die Stadt mit den Hilfsorganisationen DRK und Johanniter sich abgestimmt. Link | Flüchtlingshilfe in Brandenburg an der Havel 

Brandenburger Engagement für Flüchtlichnge

Foto: Facebook | Industriemuseum Brandenburg

 


Autor
glaser