Brandstifter in Bahnhofsvorstadt

Gepostet am 19. August 2013 um 11:12 Uhr
Brandstifter in Bahnhofsvorstadt
Foto: meetingpoint

Die Polizei fahndet nach dem Brandstifter, der in der acht von Freitag auf Samstag erst am Bahnhof (1.46 Uhr) und später in der Linien- und der Franz-Ziegler-Straße Feuer legte. Opfer der Flammen wurden u.a. zwei Autos, zwei Mopeds und Sperrmüll. Der Ford in Bahnhofsnähe (Parkplatz Bauhofstraße) stand laut Polizei dort bereits seit längerer Zeit. Das Ordnungsamt war bereits über den abgemeldeten Wagen informiert, eine Seitenscheibe des Autos zudem eingeschlagen. Nach ersten Erkenntnissen wurde auf der Rücksitzbank Feuer gelegt. Kaum hatte die Feuerwehr dort die Flammen gelöscht folgte Einsatz Nummer 2: In der Linienstraße brannten plötzlich zwei Modeps, übrig blieb von den Flitzern nur eine Menge Schrott. Wenig später dann Feuer Nummer 3: In der Franz-Ziegler-Straße zerren die Feuerteufel eine Matratze aus einem Container und stecken sie an, durch die Flammen wird ein daneben parkender Toyota beschädigt. (cg1)

Wer hat etwas gesehen (Personen, Personengruppen etc.) und kann helfen? Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter 03381/5600 entgegen.

Autor
glaser