Der Rosenkrieg mit dem Auto

Gepostet am 14. Februar 2014 um 7:20 Uhr
Straße der Ehe
Foto: Martin Berk | pixelio.de

Am Mittwoch meldet das Brandenburger Klinikum der Polizei einen Sachverhalt, bei dem eine Frau ins Krankenhaus eingeliefert und zuvor von einem Auto mitgeschleift wurde. Nach den ersten Ermittlungen der Polizei haben sich eine  21-jährige Brandenburgerin und ein 25 Jahre alter Brandenburger vor dem Zwischenfall verbal gestritten.

Da die beiden sich kurz vorher getrennt hatten, wollte die Frau die Sachen des Mannes durch die Scheibe in sein Auto legen. In dem Moment schloss der 25-Jährige die Scheibe und klemmte so die Frau ein. Er fuhr mit seinem Auto in der Max-Herm-Straße los und schleifte sie ca. 10 Metern mit.

Die Brandenburgerin verletzte sich am gesamten Körper. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in der Sache aufgenommen und bereits Zeugenvernehmungen durchgeführt.

Fleurop Blumenversand

Autor
glaser