Buhrufe statt Applaus | Eklat in Frankfurt/Oder

Gepostet am 16. September 2015 um 16:35 Uhr
Karl- Heinz Schröter (SPD)
Foto: WMZ | Fernsehen Frankfurt / Oder

Bei der Diskussion am Dienstagabend in Frankfurt / Oder zum Leitbildentwurf des Innenministeriums, kam es zum Eklat. Karl- Heinz Schröter (SPD) soll sich im Ton vergriffen haben. Die Regionalzeitung MOZ berichtet von der Veranstaltung und schreibt: „Schröter sagte, dass jeder Flüchtling, der seinen Asylstatus erhalten habe, dann dort hingehen könne, wohin er will. Er glaube nicht, dass sich viele von ihnen für eine nicht so attraktive Stadt wie Frankfurt entscheiden werden, aus der zuvor schon so viele Frankfurter weggegangen sind.“

MOZ | Innenminister: „Frankfurt ist nicht mal für Flüchtlinge attraktiv“

Autor
glaser