Ella Endlich | Adrenalin-Kick auf der Havel

Gepostet am 21. Juni 2016 um 11:59 Uhr
Ella Endlich
Foto: SKB TV

www.bucherreisen.de

Sie verzauberte das Publikum beim diesjährigen Havelfest, die charmante und wundervolle Sängerin Ella Endlich (32). Während einer Bootsfahrt auf der Havel kam SKB- Chefredakteur Gerd Glaser mit dem Schlagerstar ins Gespräch.

Ella Endlich (18. Juni 1984 in Weimar geboren – Bürgerlicher Name:  Jacqueline Zebisch) ist eine deutsche Pop- und Schlagersängerin. Ende der 90er Jahre verzeichnete sie als Teeniestar „Junia“ Charterfolge. Unter dem Namen Ella Endlich veröffentlichte sie 2009 das Lied Küss mich, halt mich, lieb mich auf eine Melodie aus dem Film Drei Haselnüsse für Aschenbrödel, dank dessen sie einen breiten Bekanntheitsgrad erreichte.

Verwandter Artikel | Supersause  – Heino rockt das Havelfest in Brandenburg

Verwandter Artikel | Havelfest – Mehr Besucher, Stimmung & Havelkönigin

Autor
Michael Bergemann