Erik Stohn soll neuer Generalsekretär der Landes-SPD werden

Gepostet am 6. November 2017 um 6:28 Uhr
Foto: SKB TV




Der Jüterboger SPD-Landtagsabgeordnete Erik Stohn soll die Nachfolge von Klara Geywitz als Generalsekretär der Brandenburger SPD antreten.
„Landesparteichef Dietmar Woidke hat mich gefragt und ich habe gerne angenommen“, sagte Stohn am Sonntagabend der Deutschen Presse-Agentur. „Klara Geywitz will mich dabei unterstützen.“ Zuerst hatte die „Märkische Allgemeine“ auf Twitter über die Personalien berichtet. Geywitz war am vergangenen Mittwoch zurückgetreten, nachdem Woidke die umstrittene Kreisgebietsreform in Brandenburg gestoppt hatte. Woidke hat nach dpa-Informationen den SPD-Mitgliedern in einem Brief mitgeteilt, dass er Stohn zunächst am Montag im SPD-Landesvorstand als neuen Generalsekretär vorschlagen will. Anschließend muss die Personalie Mitte November vom Landesparteitag der SPD bestätigt werden.

Verwandter PNN-Artikel | Woidke-Vorschlag für SPD-General – Stohn folgt Geywitz

Verwandter SKB-Artikel | Show-Veranstaltung beim SPD Wahlparteitag


Urlaub neu erleben

Autor
Michael Bergemann