Ermittler zerschlagen internationalen Drogenring

Gepostet am 20. Juni 2014 um 11:54 Uhr
Bekämpfung der internationalen Rauschgiftkriminalität
Foto: Polizei | Gemeinsame Ermittlungsgruppe Berlin

201406_BS3_sale_v2_728x90

Seit November 2012 sind die Staatsanwaltschaft Berlin sowie die Ermittler der Berliner Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift von Polizei und Zoll (GER) einer mutmaßlichen Bande von vier Rauschgifthändlern im Alter zwischen 22 und 60 Jahren auf der Spur. Der Verdacht: bandenmäßig organisierter Einfuhrschmuggel von Rauschgift im Kilogrammbereich nach Berlin und Brandenburg. Bereits am Dienstag, den 17. Juni 2014 mussten die Beamten der GER Berlin auf die beiden in Mallorca/ Spanien lebenden Hauptbeschuldigten, die sich zurzeit in Berlin aufhalten, sowie deren mutmaßliche Berliner Mittäter im Berliner Stadtgebiet und in Kleinmachnow zugreifen. Zwei der vier Festnahmen erfolgten durch Spezialeinsatzkommandos der Berliner Polizei. Die sich anschließenden Durchsuchungen dreier Wohnungen und eines Hotelzimmers im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erbrachten eine Vielzahl von Beweismitteln.

Neben diversen Mobiltelefonen und schriftlichen Aufzeichnungen sind zirka 180 Gramm Kokain, ca. 100 Kilogramm Apaan, 18 Kilogramm Koffein und knapp 4 Liter hochreine Amfetaminbase beschlagnahmt worden. Diese kann nach Zusetzen chemischer Substanzen und Streckmittel auf eine Menge von annähernd 50 Kilogramm Amfetamin in handelsüblicher Straßenqualität von ca. 10% umgewandelt werden. Diese Menge entspricht 50.000 Konsumeinheiten. Die am Folgetag ergangenen Haftbefehle listen allein 5 gleichartig gelagerte Taten im Rahmen eines professionell organisierten Beschaffungs- und Vertriebsnetzes mit Bezügen in die Niederlande und nach Tschechien auf. Das Auffinden eines weiteren Grundstoffes zur Herstellung von Amfetamin, Apaan, sowie einer Vielzahl weiterer Hilfsmittel und chemischer Substanzen legt zudem nahe, dass die Tatverdächtigen auch die chemische Umwandlung von Apaan zu Amfetamin betrieben. Bei einem der Hauptbeschuldigten handelt es sich um einen der Mittäter, die im Rahmen der Fußballweltmeisterschaft in Frankreich 1998 den französischen Polizisten Daniel Nivel angegriffen und ihm schwerste bleibende Verletzungen beigebracht haben.

Autor
glaser