Fachhochschule bundesweit an der Spitze

Gepostet am 29. November 2013 um 18:28 Uhr
Brandenburgs Hochschulen sind bundesweit Spitze bei Neugründungen
Foto: Fachhochschule Brandenburg

Die Fachhochschule Brandenburg ist Spitze bei der Förderung von Unternehmensgründungen. Das brachte der FHB Platz vier im aktuellen „Gründungsradar“ ein, teilte Wissenschaftsministerium des Landes am Freitag mit. Das „Gründungsradar“ wird vom Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft vorgelegt und misst bundesweit unterschiedliche Strategien und Erfolgsfaktoren in der Gründungsförderung der Hochschulen und Firmengründungen. Der Erhebung zufolge seien alle acht Landeshochschulen bundesweit Spitze. Potsdam belegt Platz drei als eine der großen Hochschulen des Landes. Wissenschaftsministerin Sabine Kunst lobte das Abschneiden. Stärkere Investitionen in Wissenschaft und Forschung seien ein wichtiger Schritt, das Potential im Land weiter zu stärken, so Kunst in der Mitteilung.

Verwandter SKB Artikel | Made in Brandenburg

Autor
glaser