Anhörung zur Kreisreform | Farce im Brandenburger Landtag

Gepostet am 20. Oktober 2017 um 15:32 Uhr
Foto: SKB TV



Respektlos, wie die Stadt Brandenburg an der Havel bei der gestrigen Anhörung zur Kreisreform im Landtag Potsdam behandelt wurde. Bürgermeister Scheller war schon am Morgen da, sollte um 18 Uhr reden und kam erst nach Mitternacht dran. Der Innenminister trank zu viel Kaffee, der Ablaufplan lief aus dem Ruder, Ohne Worte.


Autor
Michael Bergemann