Feuerteufel von Damsdorf | Pyromane schlägt wieder zu

Gepostet am 8. Januar 2018 um 14:31 Uhr
Foto: Julian Stähle

In der Nacht zu Montag hat es schon wieder in Damsdorf gebrannt, wieder traf es das gleiche Mietshaus in der Göhlsdorfer Straße, in dem es schon in der Nacht zu Donnerstag gebrannt hatte.

Die Polizei Brandenburg hat jetzt eine Ermittlungsgruppe gegründet und ermittelt weiter auf Hochtouren. Hinweise gerne an die Polizei unter Telefon: 03381-5600.

Meetingpoint Brandenburg | Spurensicherung in Damsdorf

Beim Kellerbrand in der Göhlsdorfer Straße in Damsdorf wurde letzte Nacht niemand verletzt, das sagt die Polizeisprecherin Juliane Mutschischk, alle Anwohner konnten demnach in ihren Wohnungen bleiben. Nach Angaben der Polizei brach das Feuer gegen 1.40 Uhr aus, was genau brannte kann man derzeit noch nicht sagen. Experten der Spurensicherung untersuchen zur Stunde den Tatort.“Die für diesen Fall eingerichtete Ermittlungsgruppe unter Leitung eines erfahrenen Kriminalisten arbeitet auf Hochtouren; zusätzlich haben wir unsere Präsenz in diesem Bereich verstärkt“, so Mutschischk. Nach Angaben der Polizei brannte es mittlerweile zum fünften Mal in diesem Objekt, hinzu kommen noch mehrere auffällige Feuer in nahen Waldgebieten.

Verwandter Artikel | Anwohner in Angst – Feuerteufel wütet in Damsdorf

Autor
Michael Bergemann