Flüchtlingsheim bleibt Baustelle

Gepostet am 11. Juni 2015 um 16:02 Uhr
Flüchtlingsheim in Brandenburg bleibt Baustelle
Foto: SKB TV

clarks.de/newsletter

Der Flüchtlingsstrom nach Europa reißt nicht ab und die Zahl der Asylbewerber steigt immer weiter an. Die Stadt Brandenburg an der Havel hat deswegen nach weiteren Standorten für Asylbewerberheime gesucht und zwei neue Räumlichkeiten bereits vorgestellt. Im Juni sollten eigentlich schon die neuen Bewohner einziehen, doch die müssen weiter warten.

Frühestens im Herbst sollen die beiden Unterkünfte am Neuendorfer Sand und in der Fohrder Landstraße fertig werden. Als Übergangslösung wird die Stadt jetzt wohl Wohnungen anmieten müssen.  Mittlerweile ist sogar von einem 4. Asylbewerberheim die Rede, welches bis Mitte 2016 bereit stehen soll.

Um der stetig steigenden Zahl von Flüchtlingen gerecht zu werden, sucht die Stadt Brandenburg händeringend nach Wohnraum für Flüchtlinge. | http://bit.ly/1B8J5Rt |

Posted by Stadtfernsehen Brandenburg on Donnerstag, 11. Juni 2015

Autor
glaser