Freitag kommen die ersten neuen Asylbewerber

Gepostet am 26. Februar 2015 um 13:42 Uhr
Asylbewerber in Brandenburg an der Havel
Foto: SKB TV



In diesem Jahr werden wohl etwa 220 neue Asylbewerber in die Havelstadt kommen. Das sind 40 mehr als im vergangenen Jahr. Dies erklärte die Oberbürgermeisterin der Stadt Brandenburg an der Havel, Dietlind Tiemann, am Mittwochabend in der Stadtverordnetenversammlung. Doch in die geplanten Heime können sie noch nicht, denn die sind erst im Juni fertig. Daher müssen sie in Wohnungen in der Havelstadt untergebracht werden. Zusätzlich benötigen sie Betreuungshilfe, dafür muss die Stadt neue finanzielle Mittel bereitstellen, wie am Mittwochabend in der SVV bekannt wurde.

Info-Veranstaltung zum Asylheim | Über das neue Übergangswohnheim für Asylbewerber am Neuendorfer Sand informiert die Verwaltung am 18.März ab 18 Uhr in der Sporthalle der Havelschule (Magdeburger Landstraße 124). Der Sozialbeigeordnete Wolfgang Erlebach wird das Projekt vorstellen und Fragen beantworten.

Autor
Michael Bergemann