Gläserklang & Saitenzauber im Domstift Brandenburg

Gepostet am 17. Juni 2014 um 10:17 Uhr
Ensemble Mosaic Coelln
Foto: Domstift Brandenburg

Standard-Banner animiert 728x90

Das Ensemble Mosaic Coelln spielt am 25. Juni 2014 um 19:30 in der Krypta des Domes unter dem Titel „Gläserklang und Saitenzauber“. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Bereits 1596 wurden die ersten Glasharmonikas gebaut und man konnte sich ihrem Klang nicht entziehen. Der Klang des Glases erfüllt die Räume bis in den letzten Winkel. Im Zusammenspiel mit Gambe und Laute verschmelzen die Melodien des Glases in absoluter Harmonie. Barocke Komponisten schillern in diesem Konzert der Klänge in einem ganz neuen Licht. Man gewinnt oftmals den Eindruck, als hätten die Komponisten die Glasharfe direkt für sich entdeckt und ihre Kompositionen bewusst für dieses faszinierende Instrument geschrieben. 

www.dom-brandenburg.de

Autor
glaser