Flakgranten auf dem Marienberg gesprengt

Gepostet am 23. Juli 2014 um 14:41 Uhr
Granaten auf dem Marienberg gesprengt
Foto: SKB TV

Hier klicken >>

Am Mittwochmorgen wurden auf dem Marienberg zwei Granaten beseitigt. Die Reste der Metallsplitter, stammen Sprengmeister Mike Schwitzke zufolge von zwei 122mm Flakgranten, die vermutlich eine hier stationierte russische Flagstation treffen sollten. Aufgrund eines Doppelzünders konnten die Munitionsreste nur durch Detonation unschädlich gemacht werden. Die Granatfunde wurden bei den derzeit laufenden Umbaumaßnahmen entdeckt. Schaden gab es bei der herbeigeführten Detonation nicht.

Autor
glaser