Hausmittel gegen Erkältung

Gepostet am 4. Februar 2016 um 6:05 Uhr
Wir haben die besten Hausmittel gegen Erkältung getestet
Foto: Bernd Kasper | pixelio.de

Augetropfen, Nasenspray und Allergiemittel bei Heuschnupfen und Pollenallergie

Im Moment ist wieder starke Erkältungszeit. Schnupfen, Husten, Fieber bahnt sich an. Aber muss man sich gleich mit Antibiotika vollstopfen? Oder gibt es vielleicht nützliche Hausmittel um der bevorstehenden Erkältung entgegen zu wirken? Wir haben uns mal schlau gemacht.

Diese Hausmittel können Ihnen helfen, die Erkältung möglichst schnell wieder loszuwerden

  • Die Nase mit Salzwasser spülen, um ausgetrocknete Schleimhäute zu befeuchten.
  • Honig hat eine antibakterielle Wirkung und kann somit Bakterien im Mund- und Rachenraum wirksam bekämpfen.
  • Bei Schnupfen mit Salzwasser oder ätherischen Ölen inhalieren, um den Schleim zu lösen.
  • Bei Husten hilft ein Zwiebelsirup die Beschwerden zu lindern: Würfeln Sie eine Zwiebel und bestreuen Sie diese mit Zucker. Nehmen Sie nach einer Stunde den Saft, der sich gebildet hat, ein.
  • Bei Halsschmerzen wirkt sich das Gurgeln mit Kamillentee positiv aus: Denn Kamillentee desinfiziert den Hals und trägt zur Heilung der entzündeten Stellen bei

Mehr zum Thema | Tipps gegen Erkältung

Im Moment ist wieder starke Erkältungszeit. Schnupfen, Husten, Fieber bahnt sich an. Aber muss man sich gleich mit…

Posted by SKB Stadtfernsehen Brandenburg on Donnerstag, 4. Februar 2016

Autor
glaser