Havel-Radweg | Radtouren in Brandenburg

Gepostet am 4. Juli 2016 um 10:42 Uhr
Havel-Radweg
Foto: Andreas Hermsdorf | pixelio.de

4 Sterne Hotels unter 59 Euro 560x150

Die Havel ist ein gemütlicher Fluss für Radler und Wasserwanderer. Der Havel-Radweg begleitet den Radler von der Quelle im Müritz-Nationalpark in Mecklenburg bis zur Mündung in die Elbe. Er bietet viel Entspannung in idyllischer Natur, ohne weit reisen zu müssen. Der Weg führt durch die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Berlin und Sachsen-Anhalt. Die Städte Heilbad Waren/M., Fürstenberg/Havel, Zehdenick, Oranienburg, Berlin, Potsdam, Havelberg, Brandenburg an der Havel und Wittenberge sorgen für kulturelle Abwechslung.

Havel-Radweg | Radtouren in Brandenburg

Foto: Verlag „grünes herz“

Der Radwanderführer beschreibt die 401 Kilometer lange Strecke in sieben Etappen. Die 37 Kartenblätter im Maßstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der ausgeschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Besonders beliebt bei Nutzern: die Oberflächenqualität ist in drei Kategorien eingeteilt. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad er-hält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Zehn Seiten mit Adressen von gastronomischen Einrichtungen oder touristischen Attraktionen ergänzen das Buch. Der Reiseführer mit seiner praktischen Spiralbindung ist ein unentbehrlicher Begleiter für eine Radtour durch Deutschlands mittleren Osten.

#FahrradTourismus boomt besonders in #Brandenburg und der #HavelRadweg zählt zu den schönsten Fernradwegen in…

Posted by SKB TV on Montag, 4. Juli 2016

Autor
glaser