Heintje 2017 | Hein Simons Comeback in Brandenburg

Gepostet am 12. Dezember 2017 um 16:48 Uhr
Foto: SKB TV




Was macht eigentlich Heintje? Wir sprachen mit dem einstigen Kinder-Superstar, der damals mit schmachtvollen Evergreens vor allem die Damenwelt zu Tränen rührte. Der sympathische Junge mit der umwerfenden Stimme verzauberte 1967 die ganze Nation.

5o Jahre später tummelt er sich wieder in den Charts und liegt mit seinem aktuellen Album nur eine Nasenlänge hinter Superstar Helene Fischer​. Mit dem neuen Album „Heintje und Ich“ knüpft der Holländer Hein Simons (62) an seine Erfolge als Kinderstar an. Im Jahr 2017 singt er die Schlager von damals im Duett mit sich selbst. SKB sprach mit dem Plattenmillionär in Bad Belzig.

Verwandter SKB-Artikel | Jessi hat Oma so lieb und trällert Heintje bei DSDS

Verwandter SKB-Artikel | Festtags-Tournee -Weihnachten mit Heintje in Bad Belzig

Der Mythos Heintje war für Hein Simons immer eine Mischung aus Gnade und Fluch. Bis zu einer Idee, die die Musikwelt erstmalig mit einem neuen Projekt konfrontiert: Der erwachsene Niederländer Hein Simons, erfolgreicher Betreiber eines Reiterhofs in seiner Wahlheimat Belgien, singt seine alten Hits mit dem textlichen Blickwinkel aus heutiger Sicht im Duett mit sich selbst. In einem spannenden Verfahren wurden die Gesangsspuren des kleinen Heintje separiert und konserviert. So ist es Hein Simons möglich, mit aktuellem Orchester und Chor diese Lieder mit sich selber zu singen. Das Ergebnis sind immergrüne Millionenhits im Sound der Zeit in einer noch nie dagewesenen Präsentation.

Autor
Michael Bergemann