Innenminister Schröter schlägt wieder um sich

Gepostet am 10. März 2016 um 16:33 Uhr
Innenminister Karl-Heinz Schröter (SPD)
Foto: SKB TV

Ticketmaster Coldplay 2016 Tickets Banner

Schon wieder zieht Innenminister Karl-Heinz Schröter gegen die kreisfreien Städte zu Felde. Jetzt hat er nachgelegt und seine Kritik an den Kommunalpolitikern der kreisfreien Städte erneuert.

 

In einem Zeitungsinterview hatte Schröter erklärt, diese kreisfreien Städte seien „…nicht die Perlen, für die sie ihre Kommunalpolitiker halten“. Zudem warf er den Politikern eine „…gestörte Wahrnehmung“ vor. Gegen diese aus ihrer Sicht beleidigende Wortwahl hatten die Oberbürgermeister in einem Offenen Brief protestiert. Eine von der CDU-Opposition geforderte Entschuldigung für seine Äußerungen lehnte der Minister wiederholt ab.

Verwandter SKB-Artikel | Streit um Kreisfreiheit spitzt sich zu

MOZ | Innenminister: „Frankfurt ist nicht mal für Flüchtlinge attraktiv“

 

Autor
glaser