Prof. Dr. Jo Groebel | Medienprofessor im SKB TV

Gepostet am 23. September 2016 um 11:11 Uhr
Prof. Dr. Jo Groebel | Medienprofessor
Foto: SKB TV

allinxs_474x130

Jo Groebel analysiert die Mechanismen der Promi-Gesellschaft, zu der er selbst gehört. Mit dem Medienpsychologen sprach am 19.09.2016 unser Chefredakteur Gerd Glaser.

Jo Groebel, 1950 in Jülich geboren, ist Medienwissenschaftler und Mitbegründer der modernen empirischen Medienpsychologie. In den 1980er- und 1990er-Jahren führte Groebel Studien über Fernsehen, Internet, Aggression und Krieg, Terrorismus, Sensationssucht und Verbraucherverhalten durch. Von 1991 bis 1999 hatte er den Lehrstuhl für Medienpsychologie an der Universität Utrecht inne und lehrte als Gastdozent an verschiedenen ausländischen Universitäten, u. a. an der University of California/Los Angeles. Von 1999 bis 2006 war er Generaldirektor des Europäischen Medieninstituts Düsseldorf. Seit 2000 beschäftigt sich Groebel verstärkt mit dem Thema „Privatheit und Öffentlichkeit“. Zusammen mit Ralph Weiß hat er 2002 das Buch Privatheit im öffentlichen Raum herausgegeben. Insgesamt gehen 30 Bücher und Hunderte von Fachartikeln auf sein Konto. Seit 2006 leitet er als Direktor das von ihm gegründete Deutsche Digital Institut in Berlin.

Autor
glaser