Katzenhasser schießt auf Mieze Emma

Gepostet am 29. Oktober 2014 um 23:21 Uhr
Katzenhasser schießt auf Mieze Emma
Foto: Paul -Fischer Schröter

www.fressnapf.de

Zuschauerbrief |  Mit diesem Zuschauerbrief wollen wir uns an die vielen Katzenhalter in Kirchmöser-West, besonders im Bereich der Parkstraße und des Marktplatzes, wenden um Sie zu warnen und ein Auge auf ihre Katzen zu haben, denn am vergangenen Freitag den 24. Oktober wurde auf unsere Katze Emma geschossen. Sie streunt, wie alle unsere Katzen, tagtäglich durch unseren und die benachbarten Gärten. Am vergangenen Freitag stellten wir im Brustbereich eine kleine Verletzung fest, nahmen diese aber nicht weiter ernst, da wir vermuteten sie stammt von einer Auseinandersetzung mit den zahlreichen anderen Katzen in unserer Nachbarschaft. Nachdem die Brust in den vergangen Tagen weiter anschwoll und Eiter austrat, ging meine Frau heute zur Tierärztin. Diese entfernte ein Diabolo eines Lufdruckgewehrs. Anschließend erstatteten wir eine Anzeige. Wir hoffen, dass dieser feige Angriff auf unser Haustier ein Einzelfall ist und hoffen, dass die Polizei den Täter oder die Täterin ausfindig macht. Falls auch eine ihrer Katzen angeschossen wurde, erstatten sie bitte Anzeige, denn nur durch öffentlichen Druck kann es gelingen solche Taten in Zukunft zu vermeiden.  | von Paul Fischer-Schröter | 

Autor
glaser