Kreisgebietsreform | Görke fordert Volksentscheid

Gepostet am 27. Februar 2017 um 15:10 Uhr
Christian Görke
Foto: SKB TV

Black Friday 955x118

Brandenburgs stellvertretender Ministerpräsident Christian Görke (Linke) hat sich im Zusammenhang mit der geplanten Kreisgebietsreform für einen Volksentscheid nach Schweizer Modell ausgesprochen.

„Mein Ziel ist es, dass zum Schluss alle Brandenburger entscheiden“. Das sei dann „repräsentativ – so wie in der Schweiz, wo alle entscheiden“, so Görke im SKB TV.

Verwandter Artikel | Görke für einen Volksentscheid wie in der Schweiz


 

Autor
Michael Bergemann