Krimi-Spektakel im Brandenburger Theater

Gepostet am 22. September 2017 um 7:40 Uhr
Foto: Herbert Schulze



Fesselnde Storys mit überraschenden Wendungen und mörderisch gute Unterhaltung in darstellerisch exzellenter Qualität: Das Berliner Kriminal Theater garantiert mit seinen hochwertigen Inszenierungen von Kriminal-Klassikern auf- und anregende Theaterkultur. Zu Gast im Brandenburger Theater bringt das Berliner Kriminal Theater im Herbst gleich zwei spannende Krimi-Aufführungen auf die Bühne. Am 14. Oktober 2017 um 19.30 Uhr können sich Krimi-Fans auf Agatha Christies Klassiker „Die Mausefalle“ freuen. In diesem Stück wird ein Gästehaus zur Falle, in der nicht nur mehrere Mordopfer, sondern auch der Mörder selbst gefangen sind. Jeder ist verdächtig, aber: Wer ist das nächste Opfer, wer der Mörder? Am 17. November 2017 um 19.30 Uhr kann man sich dann in der Aufführung des Psychothrillers „Der Seelenbrecher“ des Berliner Bestsellerautors Sebastian Fitzek gruseln. In diesem Stück findet ein Serientäter unerkannt Zuflucht in einer psychiatrischen Klinik, kurz bevor die Klinik durch einen Schneesturm völlig von der Außenwelt abgeschnitten wird. Verzweifelt versuchen die Eingeschlossenen einander zu schützen, doch in der Nacht des Grauens zeigt der Seelenbrecher, dass es kein Entkommen gibt.

Autor
Michael Bergemann