Küchenbrand in der Rathenower Straße

Gepostet am 25. März 2014 um 9:46 Uhr
Küchenbrand in der Rathenower Straße
Foto: SKB TV

Vielfalt gibt's bei Otto!

Dienstagmorgen hat es in einem Wohnhaus der Diakonie in der Rathenower Straße gebrannt. Im Küchenbereich einer Einraumwohnung kam es gegen 07:45 Uhr zum Ausbruch des Brandes. Nach ersten Informationen könnte die Ausbruchstelle im Bereich des Herdes liegen. Nachdem Bewohner des Hauses zuerst erfolglos versucht hatten, den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen, wurde die Feuerwehr informiert. Diese konnte die Flammen zügig löschen, bevor diese sich auf weitere Räumlichkeiten ausbreiteten. Der 51-jährige Wohnungsinhaber wurde von der Rettung ambulant behandelt und noch vor Ort entlassen. Andere Personen wurden nicht verletzt. Die Wohnung ist vorerst nicht bewohnbar, der 51-Jährige kam in einer anderen Wohnung unter. Kriminaltechniker suchten den Einsatzort auf, um Spuren zu sichern. Ermittelt wird wegen fahrlässiger Brandstiftung. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Küchenbrand in der Rathenower Straße

Autor
glaser