Luxusgut Kino | Städte im Preischeck

Gepostet am 21. November 2013 um 12:43 Uhr
Die Kinopreise bereiten so manchen Sorgenfalten – wie Constantin, 19, aus Leipzig.
Foto: www.ab-in-den-urlaub.de

Die Eintrittspreise sind in den letzten Jahren so sehr gestiegen, dass ein Besuch im Lichtspielhaus zum reinsten Luxus geworden ist. So kosten Kinotickets für zwei Personen in Deutschland samstags durchschnittlich 14,96 Euro. Am teuersten ist es hier für Pärchen oder zwei Freunde allerdings in Potsdam mit 17,60 Euro, während in Brandenburg an der Havel 12,66 Euro fällig werden. Hinzu kommen allerdings noch weitere Kosten für Popcorn und Co. So ermittelten die Studienmacher stichprobenartig Preise für eine mittlere Portion Popcorn, eine Flasche Bier (Pils) und 0,5 l Cola. Diese Kombination kostet im Berliner „Cinestar“ satte 13,69 Euro (Popcorn: 5,60 Euro, Bier: 4,10 Euro, Cola: 3,99 Euro). Sparen können Cineasten dagegen an gesonderten Kinotagen mit Preisnachlass – im Schnitt 22 Prozent oder 3,30 Euro in deutschen Städten pro Zwei-Personen-Einlass. Drei Viertel aller Lichtspielhäuser bieten unter der Woche ein günstigeres Ticket für Erwachsene an. 

Grafik: www.ab-in-den-urlaub.de

 

Luxusgut Kino| Städte im Preischeck  | www.ab-in-den-urlaub.de 

Autor
Michael Bergemann