24-jähriger Brandenburger schlägt Freundin

Gepostet am 8. Mai 2013 um 15:48 Uhr
Mann schlägt Freundin
Foto: Benjamin Thorn | pixelio.de

Brandenburg an der Havel | In den frühen Mittwochmorgenstunden kam es in einer Gartensparte der Kurt- Wabbel- Straße zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Ein 24-jähriger Brandenburger hatte mit seiner 26 Jahre alten Lebensgefährtin und deren Bekannten zuvor gefeiert, als das Liebespaar plötzlich in einen Streit geriet.Der 24-Jährige schlug auf seine Freundin ein und stieß sie zu Boden, woraufhin sich die Bekannte einmischte und schlichten wollte. Nachdem dies nicht gelang, wollte die 20-jährige Brandenburgerin die Polizei rufen, woraufhin der Gastgeber ihr versuchte das Handy zu entwenden und sie mit dem Kopf gegen eine Hauswand stieß. Die Geschädigte konnte flüchten und von einer Telefonzelle aus den Notruf wählen.

Eintreffende Rettungskräfte versorgten die leichtverletzten Frauen. Polizisten nahmen den Mann, der mit 1,42 Promille unter der Einwirkung von Alkohol stand, zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Das Handy der 20-jährigen Geschädigten konnte nicht aufgefunden werden. Nun ermittelt die Kripo gegen den Brandenburger wegen zweifacher Körperverletzung und wegen Raubes. (jb)

Autor
Michael Bergemann