Neue Flüchtlingsunterkunft in der Havelstadt

Gepostet am 2. März 2016 um 11:33 Uhr
Neue Flüchtlingsunterkunft in der Havelstadt
Foto: SKB TV

www.intercityhotel.com

Seit dem 1. März haben Flüchtlinge in Brandenburg an der Havel ein neues Heim. Ein Teil der ehemaligen Rolandkaserne wurde umgebaut und bietet nur mit etwa 360 Betten die größte Massenunterkunft der Stadt. Am Dienstag hat der Umzug begonnen, die verschiedenen Notunterkünfte im Stadtgebiet werden momentan leer gezogen. Mit einem 2. Block auf dem Gelände soll die Kapazität demnächst noch verdoppelt werden. Die geplante Unterkunft am Neuendorfer Sand hingegen, wird momentan immer unwahrscheinlicher.

Verwandter Artikel | Rolandkaserne – Flüchtlinge beziehen neues Domizil

Rolandkaserne | Flüchtlinge beziehen neues Domizil

Foto: Meetingpoint Brandenburg

Verwandter SKB-Artikel | Flüchtlingsunterkunft in Brandenburger Turnhalle

Verwandter SKB-Artikel | Flüchtlinge sollen in Kaserne untergebracht werden

Autor
Michael Bergemann