Osterbrauch an der Wredowschule

Gepostet am 17. April 2014 um 7:41 Uhr
Ole, im Kurs von Heike Burgemann beim Bemalen der Ostereier
Foto: Klaus Lietze

Comedy Tickets bei www.eventim.de

Es ist schon eine gute Tradition an der Wredow’schen Kunstschule zu Ostern die alten sorbischen Techniken des Ostereierbemalens zu lernen. So vermittelte Heike Burgemann in ihrem Kurs die Technik der Wachsreserviermalerei. Die verzierten Ostereier sind zum Fest ein schönes Geschenk oder schmücken den Osterstrauß. Dem alten slawischen Volksglauben nach sollen mit so wunderbar verzierten Ostereiern magische Kräfte auf den Beschenkten übertragen werden. Die Wredow’sche Kunstschule wünscht allen Lesern sonnige Blicke für die Kunst in der Natur und ein frohes Osterfest.

Autor
glaser