Pole springt auf Autodach

Gepostet am 14. Februar 2014 um 12:59 Uhr
Polizei
Foto: Marco Barnebeck | pixelio.de

Am Donnerstagmittag ist in der Wilhelm-Weitling-Straße ein Passant auf ein Auto aufgesprungen. Der 58 Jahre alte Pole rannte plötzlich auf die Straße und versuchte auf den fahrenden VW eines 51-jährigen Groß Kreutzers zu springen. Der Fahrer bremste stark und konnte einen Unfall verhindern. Als der VW stand, schlug der Pole mit den Fäusten auf die Motorhaube und schrie nach der Polizei. Daraufhin sprang er auf die Motorhaube, dann aufs Autodach und legte sich dorthin. Der Fahrer setzte das Fahrzeug wieder langsam in Bewegung, doch der Pole hielt sich am Dachgepäckträger fest. Zufällig vorbeifahrende Polizeibeamte bemerkten den Vorfall und holten den Mann vom Dach. Der Pole ist in Gewahrsam genommen, die Ermittlungen laufen.

Fleurop Blumenversand

Autor
glaser