Polizei fahndet nach bewaffneten Tankstellen-Räubern

Gepostet am 28. März 2017 um 14:40 Uhr
Polizei fahndet nach bewaffneten Tankstellen-Räubern
Foto: Polizei Brandenburg



Am 23.09.2016, gegen 20:30 Uhr überfielen zwei männliche, maskierte Personen eine Tankstelle. Nun sucht die Polizei mit Bildern nach den Tätern. Zur Tatzeit hielt sich ein Mitarbeiter der Tankstelle im Lager auf, als er plötzlich zwei männliche, maskierte Personen hinter sich bemerkte. Beide Täter gestikulierten dem Mitarbeiter zu, dass er ins Büro gehen solle, wobei einer der Männer ein Messer in der Hand hielt. Der Mitarbeiter der Tankstelle drängte die beidem Maskierten zurück in den Verkaufsraum. Alle drei Personen begaben sich nun hinter den Verkaufstresen, wo die Täter Bargeld aus der Kasse in Höhe von mehreren hundert Euro entnahmen. Als der Mitarbeiter versuchte, nach seinem Handy zu greifen, hielt plötzlich einer der Männer einen pistolenähnlichen Gegenstand in der Hand und gestikulierte, dass der Mann nicht telefonieren solle. Als die Täter anschließend die Tankstelle verlassen wollten, kehrte einer zurück und hob das Messer auf, was zuvor runtergefallen sein muss. Anschließend verließen Beide den Ort in Richtung Rosa- Luxemburg- Allee. Am 24.09.2016 wurde im Bereich der Rosa- Luxemburg- Allee Ecke Kopenhagener Straße durch einen Zeugen ein pistolenähnlicher Gegenstand, ein Messer und Handschuhe aufgefunden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich um die Tatwerkzeuge handelt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Tankstellenräuber mit Bildern gesucht

Foto: Polizei Brandenburg

Täter mit Messer

–          etwa 175- 178 cm groß

–          schlank

–          dunkle Augen

–          südländische Erscheinung

–          graues Kapuzenshirt

–          hatte etwas Graues vor dem Mund (Tuch oder Shirt)

–          trug eine Kapuze auf dem Kopf

–          trug Handschuhe

Tankstellenräuber mit Bildern gesucht

Foto: Polizei Brandenburg

 Zweiter Täter

–          etwa 175- 178 cm groß

–          dunkle Augen

–          südländische Erscheinung

–          schwarzes Kapuzenshirt

–          trug ebenfalls die Kapuze auf dem Kopf

–          ebenfalls Tuch oder Shirt vor dem Mund

Tankstellenräuber mit Bildern gesucht

Foto: Polizei Brandenburg



Die Polizei fragt:

Wer hat Beobachtungen gemacht, die Im Zusammenhang mit dem Auffinden der Tatwerkzeuge stehen könnten?  Wer kann Angaben zur Identität der Täter oder deren Aufenthaltsort machen? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331- 55080 oder jede andere Dienststelle entgegen. (Quelle: Polizeibericht)

Tankstellenräuber mit Bildern gesucht

Foto: Polizei Brandenburg

Autor
Michael Bergemann