Polnische Reifendiebe gestellt

Gepostet am 15. Oktober 2014 um 14:08 Uhr
Polnische Reifendiebe gestellt
Foto: Lizzy Tewordt | pixelio.de

A.T.U - Auto Teile UngerGegen Mitternacht haben Polizisten am Dienstag in der Fontanestraße zwei mutmaßliche Reifendiebe gestellt. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurden die 21 und 23 Jahre alten Männer mit ihrem Kleintransporter gestoppt und überprüft. In ihrem Fahrzeug stießen die Beamten auf insgesamt 12 Pkw- Reifen mit Stahlfelgen, für die die Männer keinen Eigentumsnachweis erbringen konnten. Zudem sind beide Personen bereits in der Vergangenheit wegen Eigentumsdelikten in Erscheinung getreten. Bei näherer Befragung zeigten sich mehr und mehr Widersprüche, so dass sich der Verdacht des Diebstahls erhärtete und den Männern die vorläufige Festnahme ausgesprochen wurde. Daraufhin ergriff der 23-Jährige augenblicklich die Flucht. Der Mann rannte über die Fahrbahn in Richtung Karl- Marx- Straße und verschwand dann auf einem Brachgelände der Fouquèstraße. Der Pole konnte trotz Suchmaßnahmen unter Einbeziehung eines Hubschraubers nicht gefunden werden. Sein 21 Jahre alter Landsmann wurde vorläufig festgenommen. Die Herkunft der Reifen wird nun überprüft. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo der Polizeiinspektion Brandenburg. Diese dauern an.

Autor
glaser