Prozess | Nahkampf um einen Blumenstrauß

Gepostet am 29. November 2016 um 15:08 Uhr
Anke Domscheit-Berg vor Gericht
Foto: Michael Bergemann | SKB TV

Stromvergleich

Die frühere Brandenburger Piratenchefin Anke Domscheit- Berg hat gerade Ärger mit der Berliner Staatsanwaltschaft. Die Netzaktivistin stand gestern vor Gericht, weil ihr vorsätzliche Körperverletzung gegen Polizeibeamte vorgeworfen wird. Sie soll bei einer Mahnwache im vergangenen Jahr Polizisten mit einem Blumenstrauß angegriffen haben. Zu dem Prozess kam es, weil die 48-Jährige einen entsprechenden Strafbefehl nicht akzeptiert hat. Anke Domscheit- Berg kandidiert nächstes Jahr für die LINKE im  Wahlkreis 60 für den deutschen Bundestag.

Anke Domscheit- Berg hat ihre mutmaßliche Blumenstrauß-Attacke gegen Polizisten am Montag vor dem Amtsgericht Berlin-Tiergarten bestritten.

Verwandter SKB-Artikel | Strafprozess gegen Anke Domscheit-Berg

Tagesspielgel |Anke Domscheit-Berg wehrt sich gegen den Vorwurf der Körperverletzung


 

Autor
glaser