Stadtwerkeskandal | Schwarz vor Gericht

Gepostet am 10. Juli 2015 um 10:19 Uhr
Prozessbeginn | Wolfgang-Michael Schwarz vor Gericht
Foto: SKB TV

Strom von primastrom

Seit heute steht der EX-Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg (StWB), Wolfgang-Michael Schwarz in Potsdam vor Gericht. Ihm wird gewerbsmäßige Untreue und Bestechlichkeit vorgeworfen. Schwarz soll Millionengelder veruntreut haben. Wie das Urteil letztlich ausfallen wird, ist noch offen.

Berichterstattung | 10.13 Uhr

Seit heute steht der EX-Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg (StWB), Wolfgang Michael Schwarz in Potsdam vor Gericht

Foto: SKB TV

In Potsdam wird vor dem Landgericht in diesen Minuten die Anklageschrift gegen den ehemaligen Stadtwerke-Chef W.-Michael Schwarz verlesen. Kurz zuvor forderte der Anwalt des Angeklagten noch eine Unterbrechung des Prozesses, es wurden Zweifel an der ordnungsgemäßen Besetzung der Schöffenplätze artikuliert. Mit dem Prozess gegen Schwarz (ihm wird gewerbsmäßige Untreue und gewerbsmäßige Bestechlichkeit im geschäftlichen Verkehr vorgeworfen) beginnt das wohl spannendste Kapitel in der Aufarbeitung des hiesigen StWB-Skandals.

Prozessauftakt vor dem Potsdamer Landgericht

Foto: SKB TV

Autor
glaser