SATU zertrümmert 30 Betonplatten mit dem Kopf

Gepostet am 23. Februar 2016 um 14:13 Uhr
SATU | Sebastian Kopke
Foto: Marten Ronneburg | www.martenronneburg.de

Die Adria mit AIDA erleben.

Einen spektakulären Weltrekord stellte am Rande der Berliner Motorrad Tage Action Artist SATU alias Sebastian Kopke auf.  Der Brandenburger zerschlug mit dem Kopf 30 Gasbetonsteine beim sogenannten Bruchtest.

Der eindrucksvolle Stapel reicht sagenhafte 2,11 Meter Hoch , also weit über seinen Kopf. Dann stürzt sich der 36jährige von einem Podest auf die Betonsäule.

30 Platten zerbersten | Weltrekord!

SATU | Sebastian Kopke

Sebastian Kopke alias SATU begeistert mit seiner Mischung aus Kampfsport, Körperbeherrschung und Showelementen seine Zuschauer. Mit Konzentration, Schnelligkeit, Kraft und unglaublicher Präzision vollbringt er scheinbar Unmögliches.

SATU | Sebastian Kopke

Foto: Marten Ronneburg | www.martenronneburg.de

„Man muss an sich selbst glauben und hart trainieren“ erklärt SATU das Geheimnis seines Könnens. Aus den Wettkampfelementen seiner über 25jährigen Karriere hat der Weltrekordler im Bruchtest und mehrfache Deutsche Meister in realistischer Selbstverteidigung einige besonders schwierige Passagen ausgewählt. Das Ergebnis ist ein Showprogramm mit spektakulären Elementen. Ja nach Anlass spielt SATU mit dem Feuer, zeigt Fakir Elemente, sogenannte Hard Shi Gong Übungen bis hin zu Variationen des Bruchtest mit Faust, Ellenbogen und Kopf. Garniert mit Kampfübungen und atemberaubenden Übungen mit Bambusspeer, Eisen und Eisenplatten, fügt er sogar als begnadeter Motorrad Stuntfahrer Akrobatik hinzu. Da gehört surfen aus dem fahrenden Motorrad und ein Kopfstand zum Programm. Damit nicht genug stellt SATU seine Künste als wohl vielseitigster Action Artist unserer Zeit auch beim Fallschirmspringen, Abseilen aus dem Helicopter, Schießen und Personenschutztrainer unter Beweis. Doch auch in der Ruhe liegt die Kraft: Für seine Auftritte und Rekorde bereitet sich SATU mit gezielter Meditation vor.

SATU | Sebastian Kopke

Foto: Marten Ronneburg | www.martenronneburg.de

Im Berliner Shaolin Tempel erlernte er von den Mönchen traditionelle Techniken, Energien zu bündeln und gezielt Kräfte frei zu setzen. Nur so gelangt SATU zu einem effektiven Einsatz von Kraft und Körperspannung, um sich selbst zu Höchstleistungen zu bringen. Seine umfassenden Kenntnisse aus mehr als 25 Jahren Intensiverfahrungen bringt er unter anderem in Fitnesskurse und Selbstverteidigungskurse ein.

Unglaublich, was Action Artist Sebastian Kopke alias #SATU vollbrachte. Mit dem Kopf zerschlug der Brandenburger 30 Gasbetonplatten beim sogenannten Bruchtest. SKB-WhatsApp ▶ 0173-6566779 ◀

Posted by SKB Stadtfernsehen Brandenburg on Dienstag, 23. Februar 2016

Ein besonderes Anliegen ist Ihm seine Arbeit mit Kindern und Behinderten die er unterweist.

Verwandter SKB-Artikel | Extremsportler SATU zeigt sein neues Ich

Verwandter SKB-Artikel | SATU holt Weltrekord

Autor
Michael Bergemann