Schrumpelige Paprika 2014

Gepostet am 19. Dezember 2014 um 12:06 Uhr
SKB verleiht als Preis für das Jahr 2014 die „Schrumpelige Paprika“ an die VBBr Geschäftsleitung.
SKB Preis | Schrumpelige Paprika 2014

wkda_ad46_728x90.gif

Den Weihnachtsstress möchten die Verkehrsbetriebe vermeiden, daher schließen sie ihren Servicepoint an Heiligabend und Silvester in der Steinstraße. Das heißt für die Brandenburger, kein VBBr- Kundenservice für die Feiertage.

VBBr Kundencenter in der Streinstraße

Foto: SKB TV

Die ganze Arbeit soll jetzt Tabak Schulze in der Hauptstraße am 24.12. und am 31.12. übernehmen. Anruf beim Tabakladen genügt, denkt Verkehrsbetriebe Chef Werner Jumpertz. Doch die Seniorchefin ist alles andere als begeistert von diesem Plan. Während sich die VBBR-Crew wohl ausruht, müssen bei „Tabak Schulze“ Sonderschichten im hektischen Feiertagsbetrieb gefahren werden.

Tabak Schulze

Foto: SKB TV

Jetzt reichts!

SKB verleiht als Preis für das Jahr 2014 die „Schrumpelige Paprika“ an die VBBr Geschäftsleitung. Aus unserer Sicht, das am wenigsten kundenorientierte Management der Stadt Brandenburg.

Schrumpelige Paprika

 

Die Krönung einer Negativbilanz im Jahr 2014

  • Es ist Kanu EM in der Havelstadt und keiner kommt hin
  • Rückfahrt ausgeschlossen! – Keiner kam im Hochsommer vom Schwimmbad in die Stadt
  • Pendler kommen am Reformationstag nicht zur Arbeit
  • Hauptstraße ist 6 Wochen dicht wegen unverständlichen Bauarbeiten
  • Viel Geld für marode Tatrabahnen
  • Immer noch! Keine Straßenbahn fährt nach 20 Uhr
  • Preise rauf! Wir bringen Euch zum Staunen

Autor
glaser