Sommerfest der Musikschule „Vicco von Bülow“

Gepostet am 26. Juni 2014 um 8:05 Uhr
Sommerfest der Musikschule "Vicco von Bülow"
Foto: Musikschule "Vicco von Bülow"

bodywear_728x90

Das traditionelle Sommerfest der Musikschule „Vicco von Bülow“ der Stadt Brandenburg an der Havel findet Sonnabend, den 5.Juli 2014 in der Zeit von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände der GutsMuthsstraße 23 statt. Innovativ ist die Verbindung des Sommerfestes diesjährig mit einem Tag der offenen Tür, so dass Informationen zu Unterrichtsangeboten für das neuen Schuljahr, zu Lehrkräften direkt vor Ort erhalten und Schnupperstunden vereinbart werden können.

Parallel zu den musikalischen Darbietungen der Ensembles können sich Schüler und Eltern für das neue Schuljahr 2014/15 anmelden. Um 11 Uhr ist Eröffnung mit dem Blechlabor, es folgt das Programm der Vorschulgruppe und des Kinderchores.

Ein besonderes Highlight wird die Aufführung von „Peter und der Wolf“ der Klavierfachgruppe ab 12,30 Uhr im Kammermusiksaal. Ab 13 Uhr singt der Frauenchor „La Musica“ auf der Sommerbühne, gefolgt vom Programm der Bands und Keyboards ab 14 Uhr. Ab 15 Uhr steht der Brandenburger Extrachor auf dem Programm, dem ab 15:30Uhr das Saxofonensemble Abrasax & Musical-Highlights folgen. Um 16 Uhr werden die Streichorchester klein und groß zu hören sein. Parallel erfolgen Auftritte des Gitarrenorchesters(15:30 Uhr) der Bläserfachgruppe(16:30Uhr) und das traditionelle „Familien musizieren“ (14 Uhr) im Kammermusiksaal. Den schwungvollen Ausklang gestaltet die BIGBAND der Musikschule ab 17 Uhr auf der Sommerbühne! Herzliche Einladung an alle Brandenburgerinnen und Brandenburger sich an der Vielseitigkeit der musikalischen Ausbildung und des gemeinsamen Musizierens zu erfreuen.

Musikschule "Vicco von Bülow" der Stadt Brandenburg an der Havel,

Für die Verpflegung ist durch die freundliche Unterstützung des Klinikums Brandenburg und des Klinik Service Centers sowie durch den Förderkreis der Musikschule gesorgt. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei. 

Autor
Michael Bergemann