SPD-Basis will Förster nicht

Gepostet am 14. November 2013 um 8:26 Uhr
Alfredo Förster wird wohl nicht Sozialdemokrat
Foto: SKB TV

Daniel Keip von der SPD erklärt: „In seiner gestrigen Sitzung hat sich der SPD Ortsverein Neustadt/Wilhelmsdorf über den Aufnahmeantrag von Alfredo Förster diskutiert. Herr Förster nutzte dies Gelegenheit um sich und seine Motivation vorzustellen und in einem offen und fairen Dialog Argumente auszutauschen.“ Keip sagt weiter: „Die Mitglieder haben ihrerseits deutlich gemacht wo Bedenken und Befürchtungen bestehen. Im Ergebnis stand eine Abstimmung, bei der sich von den fast 35 Anwesenden lediglich vier Mitglieder für eine Aufnahme von Herrn Förster in die SPD aussprachen. Die übergroße Mehrheit stellte sich dagegen. Als Ortsvereinsvorstand ist man zwar an kein imperatives Mandat gebunden, dennoch kann eine solche Basismeinung nicht ignoriert werden. Der Ortsvereinsvorstand hat sich deshalb nach der Sitzung als Vorstand noch einmal mit dem Mitgliedsantrag befasst und hat mit fünf zu einer Stimme gegen die Aufnahme entschieden, ein Mitglied enthielt sich. Damit kann Alfredo Förster nicht SPD-Mitglied im Ortsverein Neustadt/Wilhelmsdorf werden. Irrtümlich bereits abgebuchte Mitgliedsbeiträge erhält er selbstverständlich in den nächsten Tagen zurück.“ (cg1)

Autor
Michael Bergemann