Stadtwerkeskandal | 3. Prozesstag für Schwarz

Gepostet am 23. Juli 2015 um 17:37 Uhr
Der ehemalige StWB-Technikchef W.-Michael Schwarz
Foto: SKB TV

Strom von primastrom

Der Ex-Stadtwerkechef steht nun kurz vor einem Urteil. Ihm werden massive Untreue und Bestechlichkeit zur Last gelegt. Doch Hauptzeuge Harry Hoth erschien abermals nicht.

Nach eigener Aussage erkenne die Staatsanwältin Dagmar Stürmer aber keine ehrliche Reue des Angeklagten. Sie wirft Schwarz Machtgier und Geldsucht vor und fordert deshalb eine Freiheitsstrafe von 3,5 Jahren. Verteidiger Ursus Körner forderte in seinem Plädoyer eine Strafe von maximal 3 Jahren ohne Haftbefehl. Das Urteil wird am Dienstag, den 28. Juli erwartet.

Verwandter SKB Artikel | Schwarz packt aus

Verwandter SKB Artikel | Stadtwerkeskandal – Schwarz vor Gericht

Autor
glaser