Steinmeier für die Bundestagswahl 2017 nominiert

Gepostet am 7. November 2016 um 11:37 Uhr
Frank- Walter Steinmeier (SPD)
Foto: SKB TV

www.schwab.de

Erwartungsgemäß wurde Bundesaußenminister Frank- Walter Steinmeier erneut zum Bundestagskandidaten im Wahlkreis 60 gewählt. Bei einer SPD-Wahlkreiskonferenz in Kloster Lehnin erhielt er von den Delegierten am Samstag 51 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung.

Steinmeier war einziger SPD-Bewerber für den Wahlkreis 60, der vom Havelland über Brandenburg an der Havel bis Jüterbog in Potsdam-Mittelmark reicht. Bei der Wahl 2013 holte der 60-Jährige nur knapp das Direktmandat.

Verwandter Artikel | Große Koalition ringt um Gauck-Nachfolge

Verwandter Artikel | SPD-Krieg in Brandenburg – Steinmeier hat die Nase voll

Autor
Michael Bergemann

Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

*


4 + = 10