Terrorstorch Ronny macht Brandenburg unsicher

Gepostet am 9. Mai 2017 um 15:03 Uhr
Terrorstorch Ronny macht Brandenburg unsicher
Foto: Julian Stähle



Rüpelstorch Ronny, der letztes Jahr ein ganzes Dorf in Brandenburg terrorisierte, ist wieder zurück. Jetzt ist er ein verliebter Vogel und sitzt brav im Nest bei seiner Storchenlady.

Er ist wieder da, der Glambecker Rüpel-Storch Ronny, der vergangenes Jahr mit seinen Attacken auf Fensterscheiben und Autokarossen deutschlandweit für Aufsehen gesorgt hat. Vor gut einer Woche ließ sich Meister Adebar in Glambeck wieder blicken, wie Ortsvorsteherin Hilde Peltzer-Blase der MAZ bestätige. Doch Ronny hinkt, es wird vermutet, dass sich das Tier vielleicht bei einem Revierkampf mit einem Artgenossen verletzt haben könnte.

Autor
Michael Bergemann