Tödliche Badeunfälle | DLRG schlägt Alarm

Gepostet am 31. Mai 2017 um 6:42 Uhr
Foto: SKB TV




2016 sind in Deutschland 537 Menschen ertrunken – in Gewässern oder Schwimmbädern. Das sind 49 Badetote mehr als im Jahr davor, der höchste Stand seit zehn Jahren. Die DLRG Brandenburg ist besorgt, denn auch in der Havelstadt gab es tödliche Badeunfälle. In der Kita „Plauer Spatzen“ haben die Lebensretter nun Brandenburger Vorschulkinder über die tödlichen Gefahren beim Baden aufgeklärt.

Autor
glaser