Totes Baby im Komposter

Gepostet am 23. Oktober 2013 um 13:38 Uhr
Totes Baby im Komposter
Foto: SKB TV

Das Amtsgericht Potsdam hat gegen die gestern in Glindow aufgegriffene Frau (34) Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Sie hatte laut Polizeisprecherin Diane Jende eingeräumt, für den Tod eines Babys verantwortlich zu sein. Jende sagt weiter: „Am Dienstag kurz nach 12 Uhr hatte eine Bewohnerin des betroffenen Grundstücks die Polizei informiert, nachdem sie das in ein Tuch gewickelte Kind in einem Kompostierer im Garten gefunden hatte.“ Ermittlungen ergaben, dass es sich bei der Mutter um die 34-Jährige handelt. Jende: „Eine spätere Obduktion des Säuglings ergab, dass der Junge erst vor wenigen Tagen am Auffindeort abgelegt worden war und auf unnatürliche Art und Weise ums Leben kam. Die Beschuldigte hat die Tat eingeräumt.“ Zum Motiv der Tat wird weiter ermittelt. (cg1)

Autor
glaser