Transporter durchbricht Bahnschranke in Havelsee

Gepostet am 22. April 2014 um 6:23 Uhr
Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr- Zerstörung der Schrankenanlage
Symbolfoto: Norbert Weiß | pixelio.de

touch.neu.de

Die Fahrerin eines LKW Mercedes- Verkaufsfahrzeug befuhr die Tieckower Straße in Richtung Bahnübergang. Auf Grund der tief stehenden Sonne und ihrer nicht angepassten Geschwindigkeit, konnte die Fahrzeugführerin den Fahrbahnverlauf nicht richtig einschätzen. Die 46- jährige Verkäuferin bemerkte den beschrankten Bahnübergang zu spät. Die Schranken waren zu diesem Zeitpunkt geschlossen und ein Zug näherte sich. Sie leitete eine Gefahrenbremsung ein. Der Lkw kam nicht rechtzeitig zu stehen und wurde auf Grund des Gewichtes des Lkws auf die Schienen geschoben. Dabei zerstörte sie eine Schranke komplett. Geistesgegenwärtig fuhr sie von der Bahnanlage herunter, um nicht vom herannahenden Zug erfasst zu werden. Verletzt wurde niemand.

Autor
glaser