Amtliche Unwetterwarnung

Gepostet am 11. Juni 2014 um 11:57 Uhr
Unwetterwarnung
Foto: Stefan Heerdegen | pixelio.de

Fressnapf

Update 13:25 Uhr | Aufhebung der amtlichen  Unwetterwarnung | 

Amtliche Unwetterwarnung vor schwerem Gewitter mit schweren Sturmböen, heftigem Starkregen und Hagel  für die Kreise Havelland, Kreis Potsdam-Mittelmark und der Stadt Brandenburg.

Von Südwesten ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen um 35 l/m² pro Stunde und Hagel mit Korngrößen um 3 cm. 

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.  Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (Details: www.hochwasserzentralen.de). Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen!

Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

 

Ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst | Gültig von Mittwoch, 11.06.2014 11:33 Uhr bis Mittwoch, 11.06.2014 13:30 Uhr

 

Autor
glaser