Weihnachten wird immer trauriger

Gepostet am 3. Dezember 2014 um 6:33 Uhr
Coca-Cola Weihnachtstour 2014 kommt nach Wustermark
Foto: Coca-Cola

Mireille-Mathieu - Das Beste - EXKLUSIV bei Shop24Direct.de

Erst verabschiedet sich die Weihnachtsmannparade aus der Havelstadt und nun macht auch noch der Coca-Cola Weihnachtstruck einen großen Bogen um Brandenburg an der Havel und postiert sich beim Erdbeermarkt in Wustermark.

In diesem Jahr macht der Coca-Cola Weihnachtstruck leider nicht direkt in Brandenburg an der Havel Station, so die Pressestelle des Unternehmen Coca Cola, gegenüber SKB.

In diesem Jahr macht der Coca-Cola Weihnachtstruck leider nicht direkt in Brandenburg Station

Foto: Coca-Cola

Weiter heißt es:

Die Route der Tour und somit auch die einzelnen Tourstopps variieren von Jahr zu Jahr, damit jeder einmal die Möglichkeit hat, den Truck hautnah in seiner Heimat mitzuerleben. Die Coca-Cola Verkaufsgebiete schlagen mögliche Stationen für die Weihnachtstour vor. Mit 60 Standorten ist Coca-Cola 2014 überall in Deutschland präsent und kennt die Städte und Gemeinden vor Ort. Neben der Empfehlung der Verkaufsgebiete werden auch Initiativ-Bewerbungen über die Coke Line berücksichtig. Anschließend erfolgt die konkrete Auswahl anhand definierter Kriterien: zum Beispiel, ob die Stadt groß genug ist oder durch welche Region die bisher geplante Route führt. Verfügt der Ort über einen geeigneten Platz für den Tourstopp? Gibt es einen Weihnachtsmarkt oder Ähnliches, in den der Tourstopp im Idealfall integriert werden kann? Fügen sich alle Kriterien Sinn stiftend zusammen, besucht Santa Claus die Stadt in der Weihnachtszeit mit dem hell erleuchteten Truck.

Autor
glaser