Werder | Mann rastet im PowerBus aus

Gepostet am 10. Januar 2017 um 8:43 Uhr
Werder | Mann rastet im PowerBus aus
Archivfoto: HKX | Stadt Werder

Zu den Angeboten der Woche

Am Montagmorgen (05.38 Uhr) ist ein aggressiver Mann im PowerBus am Bahnhof Werder total ausgerastet. Der 26-jährige Mittelmärker hatte eine Bierflache zerschlagen und den Busfahrer aufgefordert ihn nach #Potsdam zu fahren. Als der Fahrer dies nicht tat, kam es zu einer Körperverletzung, wobei auch die Brille des Busfahrers zu Boden fiel und zerbrach. Als schließlich die #Polizei eintraf wurden auch die Beamten mit einer in ihre Richtung geworfenen Flasche begrüßt. Nur unter Einsatz von Pfefferspray konnte der junge Mann überwältigt und anschließend mit Handfesseln fixiert werden. Die Brandenburger Beamten blieben unverletzt, der 26-jährige Mittelmärker wurde vorübergehend in Gewahrsam gebracht. Es folgte Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Am Montagmorgen (05.38 Uhr) ist ein aggressiver Mann im #PowerBus am Bahnhof #Werder total ausgerastet. Der 26-jährige…

Posted by SKB TV on Montag, 9. Januar 2017

Verwandter SKB-Artikel | Stadt Werder führt Verhaltenskodex ein

Autor
Michael Bergemann